COVID-Schutzkonzept

Aktualisiert: 9. Oktober 2021

 

Mit heutigem Stand ist für die Veranstaltungen im Seehotel Waldstätterhof Brunnen, im Gaswerk Seewen-Schwyz, im Gasthaus Tübli in Gersau und die Pfarrkirche Gersau das Covid-Zertifikat notwendig. Dafür können die Konzerte ohne Einschränkungen wie Abstände oder Maskenpflicht durchgeführt werden.

 

Schutzkonzept / AGB Der Herbst 2021:

  • Wir richten uns nach den Vorgaben des Bundesrates wie auch den Richtlinien des Kantons Schwyz.
  • Für den Einlass an eines unserer Konzerte ist nebst dem gültigen Ticket und einer ID auch ein Covid-Zertifikat (3G) vorzuweisen. Dies gilt ab dem 16. Lebensjahr.
  • Letzteres wird vor Ort gescannt und auf seine Gültigkeit geprüft.
  • Nur wer diese drei Anforderungen erfüllt, erhält Zugang zu den Konzertorten und kann sich da ohne Maske und Abstandsregel frei bewegen.
  • Die 3G-Regel gilt auch für Mitarbeitende, Techniker und Künstler.
  • Wer weder Geimpft noch Genesen ist, benötigt einen Antigen-Schnelltest.
  • Maskentragen entbindet nicht vom Covid-Zertifikat. Dieses ist zwingend.
  • Wer aus persönlichen Gründen nicht bereit ist, die oben erwähnten Vorgaben zu erfüllen, erhält kein Zutrittsrecht an die Veranstaltungen.
  • Personen mit Krankheits- , Atemnot- oder Grippesymptome werden nicht zu den Veranstaltungen zugelassen.
  • Wir weisen unser Publikum darauf hin, dass es eigenverantwortlich zu handeln hat.
  • Wir weisen weiter auf die gängigen Hygienemassnahmen und Regeln hin.
  • Beim Eingang des Seehotels Waldstätterhof ist ein Körpertemperatur-Monitoring installiert. Auf diskrete Weise werden so die Körpertemperaturen der Hotelgäste/Konzertbesucher gemessen. Sollte bei einem Gast eine erhöhte Temperatur festgestellt werden, würde dieser diskret aufgefordert, sich in einem geschützten Raum auf ein mögliches Fieber messen zu lassen.
  • Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass diese Massnahmen für uns als Veranstalter und die Spielorte in Brunnen, Schwyz und Gersau mit erheblichem Mehraufwand verbunden sind. Diesen nehmen wir in Kauf, weil wir unserem Publikum ein normales Konzerterlebnis ermöglichen und damit Freude bereiten wollen.
  • Daher bitten wir um Verständnis, Anstand und Rücksicht.