WorldMusic-Night - Karibik trifft Afrika

Bühne: Seehotel Waldstätterhof Brunnen

Datum: Freitag, 2. Dezember 2022

Starrt: 20:30 Uhr

Türöffnung: 19:30 Uhr

Preis: CHF 36.00

Feelgood-Musik des barbadisch-schweizerischen Künstlers mit dem  grossartigen Peter Finc an der Gitarre.

Die afrikanisch-schweizische Truppe mit der charismatischen Frontfrau und einer gewaltigen Portion Lebensfreude. Ein Abend voller Lebensfreude, Tanzen, Lachen, exotischen Drinks und grossartiger Musik, heissen Rhythmen und ekstatischer Stimmung. Das tut uns in diesen kruden Zeiten gut und so organisieren wir erstmals in unserer Festivalgeschichte eine eigentliche «Worldmusic Night». Die Sonne Kenias, wie Claudia Masika genannt wird, trat bereits 2018 im Alten Rathaus auf und wer dabei war, wird sich diesen Abend im Mythensaal des Seehotel Waldstätterhofs nicht entgehen lassen.

Denn es gibt Lebensfreude pur! Die stimmgewaltige Sängerin lernte in Kenia die Magie der traditionellen Gesänge in der Sprache der «Luo». Mit ihrem mitreissenden Afro-Fusion-Sound begeisterte sie an diversen Afrika-Festivals in ganz Europa, bis hin zum Montreux Jazz Festival und zum Sziget in Budapest. Mit Claudias positiven Energie, den ausdrucksstarken Songs, einer hochkarätigen multinationalen Band im Rücken und dem brandneuen Album «Rafiki» im Gepäck zaubert sie dem Publikum ein Lächeln ins Gesicht und Rhythmus in die Beine.

Eröffnet wird der Abend mit dem auf Barbados aufgewachsenen William White und dem Schweizer Gitarristen Peter Finc, der verschiedentlich bei uns zu Gast war. William White ist ein begnadeter Songwriter und Sänger, dem die Messages in den Songs ebenso wichtig sind, wie starke Melodien und treibende Grooves. Seiner Musik hört man die karibischen Wurzeln an. Sie wird als eine Mischung aus Soul, Funk & Reggae bezeichnet.

William White gilt als einer der besten Live-Performer im Lande. Nicht von ungefähr spielte er als einer der wenigen Schweizer Acts auf der Hauptbühne des legendären Paléo Festivals in Nyon und sein letztes Album «Open Country» startete auf Platz 2 der Album Charts.

 

Tickets

 

< zurück zur Programmübersicht